HIS

 

 

KONZEPT „HIS 2“


„Hannoversches Integratives Soundfestival 2“
vom 7.10.-9.10.2011, Musikschule Hannover
Stand Feb.2011

 

 

2009 fand das erste “Hannoversche Integrative Soundfestival” statt. Es sollte gezeigt und erlebbar gemacht werden, wie – jenseits der Festlegung von „behindert- oder nicht-behindert“ –  Musikern unterschiedlichster Herkunft, Heranwachsenden und Profis miteinander ein musikalisch- künstlerischer Dialog gelingen könnte. Und es gelang.


Mehrere Konzerte von Menschen mit und ohne Behinderung aus verschiedenen Städten Deutschlands, workshops, jam-session überzeugten alle Teilnehmenden einmal mehr, dass Musik jenseits sämtlicher Barrieren und Hindernisse für Alle gemeinsam möglich und erfolgreich sein kann. So lag es auf der Hand, diese Soundfestival-Reihe auf jeden Fall fortsetzen zu wollen.

Jetzt ist es soweit: „HIS 2“ soll folgen.

Vom 7.-9.10. 2011 wird die Musikschule Hannover zum Festival-Stand- und Austragungsort. Unter dem Stichwort „…da, wo man sich begegnet…“ wollen wir keine „Stars“ von weit her zu uns bitten, sondern wir wollen selbst tätig sein und zeigen, wie weit unsere Möglichkeiten integrativen Musizierens und Kooperierens hier in Hannover und Region gediehen sind. So werden rund um die Uhr musikalische Beispiele gezeigt, die


a)    auf Nachhaltigkeit angelegt sind (z.B. Schulkooperationen, Musikschule/Förderschule)
b)    integratives Arbeiten praxisnah vorführen
c)    Schwellenängste nehmen: statt „behindert,….oh je?“ zukünftig „behindert…na klar!“
d)    den musikalisch-künstlerischen Dialog anregen (Wo fängt „Kunst“ an? Was ist „Können“?)
e)    Musik als Ausdruck von unverstellter Daseinsfreude und besonderem Können originär erleben lassen.

Programm:

Link zum Flyer (pdf)

Link zur Anmeldung (pdf)


 

 

his-logoFreitag 7.10. bis Sonntag 9.10. „2. Hannoversches Integratives Sound - festival“ (HIS 2)

 

 


 

2009 fand das erste “Hannoversche Integrative Soundfestival” statt. Es sollte gezeigt und erlebbar gemacht werden, wie – jenseits der Festlegung von „behindert oder nicht-behindert“ – Musikern
unterschiedlichster Herkunft, Heranwachsenden und Profis miteinander ein musikalisch- künstlerischer Dialog gelingen könnte. Und es gelang.


Mehrere Konzerte von Menschen mit und ohne Behinderung aus verschiedenen Städten Deutschlands, Workshops und Jamsessions überzeugten alle Teilnehmenden einmal mehr, dass Musik jenseits
sämtlicher Barrieren und Hindernisse für alle gemeinsam möglich und erfolgreich sein kann. So lag es auf der Hand, diese Soundfestival-Reihe auf jeden Fall fortsetzen zu wollen.

Vom 7. bis 9.10.2011 wird die Musikschule Hannover zum Festival- und Austragungsort. Unter dem Stichwort „Begegnungen“ soll gezeigt werden, wie weit die Möglichkeiten des integrativen Musizierens und Kooperierens in Hannover und der Region gediehen sind.

 

 

his-logoFreitag, 7.10. um 19.00 Uhr Eröffnung „HIS 2“ – Disko für Alle

 




Europa-Saal der Musikschule Hannover (Maschstraße 22-24)

Das integrative Soundfestival „HIS 2“ wird mit einer „Disko für Alle“ zum Kennenlernen eröffnet. Musikalisch wird der Abend von integrativen Bands aus der Stadt und Region Hannover mit Livemusik gestaltet.

ab 10 Jahren

Eintritt 1€

 

 

his-logoSamstag, 8.10. von 10.00 bis 17.00 Uhr Musik-Workshops zum Mitmachen

 




Räume der Musikschule Hannover (Maschstraße 22-24)

Workshop    1: "Erster musikalischer Schnupperkontakt", ab 3 Jahre-Vorschulalter. Dieser Workshop bietet wegen der Altersstruktur nur 45 Minuten-Einheiten an.


Workshop    2: "Musik und Bewegung - Inklusiv!"  (ab 6 Jahren)


Workshop    3: "Von Anfang an Gemeinsam" Integratives Musizieren (ab 10 Jahren)


Workshop    4: "Tanzbereit" -  Moderne Tanzimprovisation (ab 16 Jahren)


Workshop    5: Integrative Bandarbeit (Band der Ilmasi-Schule / Hannover und freie Musiker)


Dozenten: u. a. R. Wagner (Fürh), C. Schmidt (Dortmund), T. McCall (Osnabrück), J.Lisken (Münster), F. Bleyl (Hannover), A. Hartung (Hannover), A. Körner (Hannover)

ANMELDUNG erforderlich !!! (s.u.), Anmeldeschluss: Dienstag 04.10.2011


Bitte Instrumente mitbringen!

 

his-logoSamstag, 8.10. um 18.00 Uhr Präsentation der Musik-Workshop-Ergebnisse

 




Europa-Saal der Musikschule Hannover (Maschstraße 22-24)

 

 

his-logoSamstag, 8.10. um 20.00 Uhr Konzert

 




Europa-Saal der Musikschule Hannover (Maschstraße 22-24)


„Die Macher von der Basis“ – Band der Paul-Moor-Förderschule Wunstorf und
„Die Bigband“ – Musikschule Wunstorf
Anschließend sind alle Besucher herzlich zum Mitmachen und
Tanzen eingeladen!

Eintritt frei, Spenden erwünscht.

 

his-logoSonntag, 9.10. um 11.00 Uhr „Zirkus Furioso“ - Ein integratives Musical

 




Europa-Saal der Musikschule Hannover (Maschstraße 22-24)

Insgesamt wirken 80 Kinder und Jugendliche der Musikschule, aus Grundschulen, Förderschulen, Gymnasien und Werkstätten unter der Gesamtleitung von S. Kleinau-Michaelis mit.

Kostenfreie Eintrittskarten ab 06.09.2011 in der Musikschule (0511/16844137) erhältlich.


Ab 12:30 Uhr im Kaminzimmer  sind Sie herzlich zu der „Expertenrunde Nachhall und Perspektiven“ eingeladen. In dieser treffen die Veranstalter und Dozenten von „HIS 2“ sowie Persönlichkeiten des kulturschaffenden Lebens der Region zusammen.


Organisation  /  Anmeldung:

Christiane Joost-Plate – Musikschule Hannover – Niedersächsische
Fachsprecherin „Musik mit Menschen mit Behinderung” – „Down-Syndrom Hannover“
Tel.: 05137/92312    
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Programmänderungen vorbehalten.

Infos und Anmeldung unter Tel.: 05137/92312; oder Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder

Landesverband niedersächsischer Musikschulen Tel. 0511/15919, Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wir bedanken uns
Wir danken allen Sponsoren für ihre großzügige Unterstützung. Die „Aktionstage 2011“ werden durch viele Beiträge finanziert, die u. a. bei Tombolas, Familienfeiern und Kirchenkollekten für uns gesammelt wurden. Ihnen allen sehr herzlichen Dank. Unsere Arbeit lebt von Ihrer Unterstützung!

SponsorenHIS2